NewsletterKontaktPartnerImpressum
Oase4Wellness

Oase4Wellness Termecus®

Wellnessausbildung - Entspannte Seminare
Angelika Widmann

 
Wellnessausbildung Wellnessschule Visonen
Home Anfahrt Firmenphilosophie Gutschein Preise Termine Über Uns

Anmeldung
Bildungsprämie
Veranstaltungshinweis
Zertifizierte Absolventen
 
Ausbildung
WellnesstherapeutIn
WellnessberaterIn
WellnessmasseurIn
WellnesspraktikerIn
WellnesstrainerIn
 
Massageseminare
Aromaölmassage
Chakramassage
Edelsteinmassage
Fußrelaxmassage
Gesichtsmassage
Hot Stones
Klangschalenmassage
Kräuterstempelmassage
Lomi Lomi Nui
Lymphdrainage
Meridianmassage
Partnermassage
Reflexzonen und Griffel
Sanfte Breuß
Termecus® Massage
Tibetische Massage
Tuina
 
Alternative Seminare
Reiki
Selbsthypnose
Shaman Rituals
Steinheilkunde
Zahlt sich aus - die BILDUNGSPRÄMIE!

Ministerium verlängert die Bildungsprämie
Mit dem Ende 2008 aufgelegten Programm Bildungsprämie fördert das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) die Beteiligung an individuellen beruflichen Weiterbildungsmaßnahmen.

Weiterbildungsinteressierte, die die Fördervoraussetzungen erfüllen, können einen 50 %igen Zuschuss zu den Kursgebühren erhalten – maximal jedoch 500 €.

Das BMBF hat die aktuell laufende 2. Förderphase um ein gutes halbes Jahr – bis zum 30. Juni 2014 – verlängert.

Alle weiteren Informationen zur Bildungsprämie, die aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds kofinanziert wird, bekommen Sie über die Programmhomepage  www.bildungspraemie.info oder die kostenfreie Service-Hotline 0800 – 2623 000.

Informationen im Überblick:

  • Die Höhe beträgt maximal 500 € und
  • maximal 50 % der Kursgebühren.

Beispiel:

  • Die Ausbildung zur Termecus® Wellness-TherapeutIn kostet z. Bsp.
    gesamt 1.729 €. Sie bekommen durch den Prämiengutschein 50 % der Kursgebühr (max. 500 €) bezahlt. Ihr zu zahlender Eigenanteil beträgt nur noch 1.229 €.

Voraussetzungen:

  • Sie sind durchschnittlich mindestens 15 Stunden in der Woche erwerbstätig - das gilt übrigens auch für Selbständige. Auch Beschäftigte im Mutterschutz oder in Elternzeit können einen Prämiengutschein erhalten.
  • Ihr jährlich zu versteuerndes Einkommen beträgt maximal 20.000 Euro - bei gemeinsam Veranlagten (z. B. Ehepartnern) dürfen es
    bis zu 40.000 Euro sein. Bei der Berechnung des zu versteuernden Einkommens werden Kinderfreibeträge berücksichtigt. Die Infos hierzu finden Sie in Ihrem Einkommensteuerbescheid.
  • Sie haben die deutsche Staatsangehörigkeit oder eine gültige
    Arbeitserlaubnis für Deutschland.
  • Sie müssen mindestens die gleiche Summe als Eigenanteil leisten.

Das Verfahren:

  • Sie suchen eine der Beratungsstellen in Ihrer Nähe auf. Erst beraten lassen, dann anmelden: Die Beratungsstellen hier...
  • Nach dem Beratungsgespräch entscheidet Ihr Berater und stellt den Prämiengutschein aus.
  • Den Prämiengutschein reichen Sie bei uns im Original ein. Die Abrechnung des Gutscheins erfolgt nach Ihrer Ausbildung durch uns - für Sie also ein ganz einfaches Verfahren!

 

Kommt für Sie evtl. von der Arbeitsagentur

• ein GRÜNDUNGSZUSCHUSS in Frage? Mehr...

oder ggf.

• ein Bildungsgutschein mehr...

 

Nächster Termin
10.04.2014
Wellnessmasseurin
Termecus®
WellnessmasseurIn

Wir sind Mitglied

Wellnessfachverband

Fachverband für Wellness, Beauty
und Gesundheit e.V.

 

VFP

Verband freier Psychotherapeuten u.
Heilpraktiker für Psychotherapie e.V.

 

DGZH

Deutsche Gesellschaft für
Zahnärztliche Hypnose e.V.

 

NHV

Naturheilkundevereien
Backnang

© Klaus Widmann 2014