Wellnesinstitut

NewsletterKontaktPartnerImpressum

 

 

Entspannte Seminare


Startseite Anfahrt Firmenphilosophie Gutschein Preise Termine Über Uns Unterhaltung

WellnessAusbildung WellnessSchule WellnessSeminar


Anmeldung
Preise
Termine
Veranstaltungshinweise
Zertifizierte Absolventen
 
Ausbildung
WellnesstherapeutIn
WellnessberaterIn
WellnessmasseurIn
WellnessmasseurIn II
WellnesstrainerIn
 
Massageseminare
Aromaölmassage
Chakramassage
Edelsteinmassage
Fußrelaxmassage
Gesichtsmassage
Hot Stones
Klangschalenmassage
Kräuterstempelmassage
Lomi Lomi Nui
Lymphdrainage
Meridianmassage
Partnermassage
Reflexzonen und Griffel
Sanfte Breuß
Termecus® Massage
Tibetische Massage
Tuina
 
Alternative Seminare
Reiki
Selbsthypnose
Shaman Rituals
Steinheilkunde
 
Die BILDUNGSPRÄMIE geht in die 3. Runde

Bildungspraemie Wir freuen uns Ihnen mitzuteilen, dass eine 3. Förderphase des Bildungsprämiengutscheines beim Bundesministerium für Bildung und Forschung in Vorbereitung ist. Der Bildungsprämiengutschein unterstützt Sie bei der Finanzierung Ihrer Ausbildung mit bis zu 500 Euro und kann bei uns eingelöst werden.

Die neue Förderphase beginnt am 1. Juli 2014 und sie enthält folgende wesentliche Änderungen:

  • Die weiterbildungsinteressierte Person muss das 25. Lebensjahr vollendet haben
  • Die angestrebte Weiterbildungsmaßnahme darf nicht mehr als 1.000 Euro kosten (Maßstab ist der Rechnungspreis)

Informationen im Überblick:

  • Die Höhe beträgt maximal 500 € und
  • maximal 50 % der Kursgebühren.

Beispiel:

  • Die Ausbildung zur Termecus® WellnessmasseurIn I und II kostet z. Bsp. gesamt 830 €. Sie bekommen durch den Prämiengutschein 50 % der Kursgebühr = 415 € bezahlt. Ihr zu zahlender Eigenanteil beträgt lediglich nur noch 415 €.

Voraussetzungen:

  • Sie sind durchschnittlich mindestens 15 Stunden in der Woche erwerbstätig - das gilt übrigens auch für Selbständige. Auch Beschäftigte im Mutterschutz oder in Elternzeit können einen Prämiengutschein erhalten.
  • Ihr jährlich zu versteuerndes Einkommen beträgt maximal 20.000 Euro - bei gemeinsam Veranlagten (z. B. Ehepartnern) dürfen es
    bis zu 40.000 Euro sein. Bei der Berechnung des zu versteuernden Einkommens werden Kinderfreibeträge berücksichtigt. Die Infos hierzu finden Sie in Ihrem Einkommensteuerbescheid.
  • Sie haben die deutsche Staatsangehörigkeit oder eine gültige
    Arbeitserlaubnis für Deutschland.
  • Sie müssen mindestens die gleiche Summe als Eigenanteil leisten.

Das Verfahren:

  • Sie suchen eine der Beratungsstellen in Ihrer Nähe auf. Erst beraten lassen, dann anmelden: Die Beratungsstellen hier...
  • Nach dem Beratungsgespräch entscheidet Ihr Berater und stellt den Prämiengutschein aus.
  • Den Prämiengutschein reichen Sie bei uns im Original ein. Die Abrechnung des Gutscheins erfolgt nach Ihrer Ausbildung durch uns - für Sie also ein ganz einfaches Verfahren!

Ob auch Sie von dem Bildungsprämiengutschein profitieren können, erfahren Sie bei Ihrer VHS bzw. alle weiteren Informationen zur Bildungsprämie, die aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds kofinanziert wird, bekommen Sie auch über die Programmhomepage  www.bildungspraemie.info.

Kommt für Sie evtl. von der Arbeitsagentur

• ein GRÜNDUNGSZUSCHUSS in Frage? Mehr Infos gewünscht...

oder ggf.

• ein Bildungsgutschein? Mehr Infos gewünscht...

Nächster Termin
27.10.2014
Wellnessmasseurin
Termecus®
WellnessmasseurIn